< NICHT VERPASSEN – AMERICAN FOOTBALL - IRON BOWL XI
30.07.2018 10:37
Kategorie: Wandern, Kristina, Kulinarik, Kultur, Events & Ausflüge
Von: Marlene

Einfach nur YUMMIE!

Ein wahrer Leckerbissen ist der Bergkäseschmarren im Alpengasthof Heiligwasser am Innsbrucker Hausberg, dem Patscherkofel.


Okay, ja er ist deftig, aber dafür bekommt man auch eine gehörige Portion Salat und Preiselbeeren dazu. Den wunderschönen Ausblick auf die Nordkette und das Inntal gibt es dann noch gratis dazu.

Übrigens: Das Gasthaus befindet sich direkt neben der Wallfahrtskirche Heiligwasser. Eine wunderschöne und kleine Kirche, die vor dem Eingang rechts eine kleine Grotte mit einer Marienstatute besitzt. Eine gute Möglichkeit auch mal innezuhalten und eine Kerze für nicht vergessene Familienangehörige, oder Freunde zu entfachen.

Wie der Name schon sagt, entspringt hier eine Quelle mit angeblich heilendem Wasser.

Dieses schöne Platzerl erreicht man auch zu Fuß von Innsbruck aus (Start: Bretterkeller Innsbruck, über den Lanser See – perfekte Möglichkeit zur Abkühlung –  Igls, Talstation Olympiaexpress). Je nach Fitness, oder Ausdauer erreicht man das Gasthaus in 2-3 Stunden.

Hat man nur wenig Zeit, kann man auch in der Nähe der Talstation Olympiaexpress parken und erreicht ganz entspannt in 30min sein Ziel.

 

Öffnungszeiten

Donnerstag – Dienstag, 11:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Voraussichtlich bis Anfang/Mitte November geöffnet