< Die Ferienregion Lech Zürs – ein Traum für Jeden
10.10.2019 08:38
Von: Lea Raffl

Endlich ist der Herbst da – Törggelen in Südtirol


Schon seit Jahrzehnten ist das Törggelen Tradition in Südtirol.

Vor allem dort, wo es den neuen Wein gibt, wurde schon früher im Herbst nach dem Weinpressen ordentlich zugeschlagen, beispielsweise entlang der wunderbaren Weinstraße und im Eisacktal.

Damals wurden alle, die bei der Ernte geholfen haben zu einem großen Mahl eingeladen, ein kleines Fest, wenn man so will, bei dem der neue Wein „gekostet“ wurde.

Sie fragen sich bestimmt, was es zu essen gab. Das Mahl hatte und hat es auch heute noch in sich: Es hab Käse, Knödel, Speck, Kraut und Geselchtes, Hauswürste und Speck oder Aufschnitt mit Kaminwurzen und allem was dazu gehört!

Anschließend gab es natürlich einen Nachtisch, der bestand aus Krapfen und gebratenen Kastanien mit Butter, die in Kombination mit dem Wein noch viel besser schmecken.

 

Törggelen kommt übrigens aus dem Lateinischen „torquere“, und das bedeutet soviel wie „Wein pressen“.

 

Copyright: IDM Südtirol/Frieder Blickle