< Relax! If you can ...
24.11.2014 10:56
Kategorie: Kultur, Events & Ausflüge
Von: Daniel

„Kunsterbuntes“ Lech

Am 13. und 14. Dezember verwandelt sich Lech am Arlberg in eine fulminante „Kunst-Arena“ – Das Kino-und Audio-Event „Cineastic Gondolas“ sowie die Heumandl-Installation von ONA B. sorgen für ein farbenfrohes Spektakel im Schnee.


Himmel und Hölle am Arlberg

Mit einem außergewöhnlichen audio-visuellen Erlebnis wird Lech Zürs am Arlberg am 13. Dezember 2014 auf besondere Weise „illuminiert“: Animations-Kurzfilme im Gondelkino, DJs und Visualisten, Raum- und Klanginstallationen, Projektionen, Performance, Party, Filmlounge und Live-Musik verschmelzen bei den 4. „Cineastic Gondolas“ zu einem großartigen Gesamtkunstwerk. Mit dem diesjährigen Festivalthema „Himmel und Hölle“ verleihen die Verantwortlichen und Künstler dem Kontext des Settings – „Kunst zwischen Gipfel und Abgrund, zwischen Aufstieg und Fall“ – eine ganz neue Bedeutung.

Die Gondeln der Lecher Rüfikopfbahn verwandeln sich zwischen 1.450 und 2.350 Höhenmetern auch dieses Jahr wieder zum „mobilen“ Kino: In insgesamt 24 Gondelfahrten zeigen die Film-Kuratoren die von ihnen ausgewählten Animations-Kurzfilme. Werke renommierter bildender Künstler verwandeln die Räumlichkeiten der Rüfikopfbahn in eine spannende Ausstellung, während international anerkannte Visualisten die Gipfel der umliegende Berge mit aufwendigen Großprojektoren in ein anderes Licht rücken.

 www.cineasticgondolas.at

Quelle: TVB Lech Zürs

Cineasticgondolas