< Ein abgefahrener Abend am Semmering
04.03.2014 12:16
Kategorie: Noch mehr Winterspaß
Von: Daniel

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld

Seefeld stellt seine Kompetenz im nordischen Sport unter Beweis!!


Seefeld entwickelt sich immer mehr zur Destination in Sachen sportlicher Kompetenz. Nicht nur die perf


Ursprünglich wurden anlässlich der Nordischen Ski Weltmeisterschaften 1985 in Seefeld die WM-Sportanlagen erbaut. Das Nordische Kompetenzzentrum wurde in weiterer Folge stetig erneuert und verbessert. Das Basisgebäudes am Fuße der Skisprungschanze in der Casino Arena, das den Sportlern und Trainern viel Platz für Equipment und Umkleidemöglichkeiten bietet, wurde 2005 erbaut und gilt als der Startschuss für das heutige Kompetenzzentrum. Nun kann Seefeld einiges im Nordischen Bereich vorweisen, beispielsweise die neuen Toni Seelos Schanzen und die top moderne Biathlonanlage.ekten Naturbedingungen gepaart mit den passenden Höhenmetern locken die Sportbegeisterten in die Olympiaregion, sondern auch die hervorragende Infrastruktur überzeugt Profisportler und Amateure, hier zu trainieren.

Sprungschanzen – Geschichte, Daten, Fakten

1931 wurde in Seefeld in Tirol die "Jahnschanze" errichtet, 1948 wurde sie dann nach der Skilegende Anton Seelos benannt. 2010 wurde die Toni Seelos Schanze abgerissen und somit Platz für die zwei neuen Toni Seelos Schanzen HS75 und HS109 geschaffen. Diese wurden noch im gleichen Jahr feierlich eröffnet.

 

Toni Seelos Schanze HS 109

Hillsize: 109 Meter
K-Weite: 98,85 Meter
Neigung des Anlaufs: 34 Grad
Länge der Anlaufbahn: 91,36 Meter
Tischlänge: 6,42 Meter
Tischhöhe: 2,47
Länge des Auslaufs: 79 Meter

 

Toni Seelos Schanze HS 75

Hillsize: 75 Meter
K-Weite: 67,88 Meter
Neigung des Anlaufs: 30 Grad

Länge der Anlaufbahn: 96,61 Meter
Tischlänge: 6 Meter
Tischhöhe: 1,70 Meter
Länge des Auslaufs: 72 Meter

 

Die Biathlonanlage


Die komplett ausgestattete Biathlonanlage wird fast täglich für Trainingseinheiten genutzt. Nicht nur "Biathlon-Schüler" des Schigymnasiums Stams stellen beim Schießen ihr Können unter Beweis, auch Gäste Seefelds üben Ihre Schieß- sowie Langlauftechnik beim wöchentlichen Training und lernen das Gefühl eines richtigen Biathleten kennen.

Weltcup der Nordischen Kombination


Alljährlich untermauert der Weltcup der Nordischen Kombination als besonderes Highlight Seefelds Nordische Kompetenz. Tausende Fans fiebern jährlich live vor Ort mit. Die Casino Arena in Seefeld bietet allen Zuschauern die Gelegenheit, sowohl die Sprungläufe auf der Seefelder Toni Seelos Schanze HS 109, als auch die Langlaufbewerbe hautnah mitzuerleben.

Von 10.01.- 11.01. 2004 fand erstmals ein Weltcup der Nordischen Kombination in Seefeld auf der alten Toni Seelos Schanze statt und ist seither aus dem Winterprogramm nicht mehr wegzudenken.

Übernachtungstipp:


Für alle Sportbegeisterten und Interessenten am Kompetenzzentrum bietet das Hotel Seespitz Zeit bestimmt den idealen Ausgangspunkt. Mit pfiffiger und gesunder Kulinarik, Wohlfühlen im Panorama SPA und der Lage mitten in der Olympiaregion für uns die erste Wahl!

Bildquelle: Nordisches Kompetenzzentrum

Skischanze

Biathlon im Sommer

FIS-Langlauf