< Weihnachtsferien sind Skiferien!
07.01.2014 15:40
Kategorie: Skifahren, Skitouren, Kultur, Events & Ausflüge

Sicherheit geht vor!

Wir waren für euch beim Schneesicherheits-Seminar in Niederthai…


 

Die Alpenregion ist bekannt und beliebt für ihre Vielfalt an Wintersportmöglichkeiten – egal ob Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Schneeschuh- oder Winterwandern, jeder findet hier sein persönliches Wintererlebnis. Dass sowohl der Wintersport als auch die weiße Pracht an sich Gefahren birgt, zeigt uns nicht allein die Anzahl an Unfällen, die jährlich immer wieder passieren, auch schon unser Hausverstand sagt uns, dass ein gewisses Maß an Vorsicht immer sehr vernünftig ist. Dass das Wissen rund um die Sicherheit im Schnee unerlässlich für jedes gefahrenlose kleinere und größere Abenteuer im Schnee ist, wissen natürlich auch alle Mitglieder der Wanderhotels. Mitglied bei den Wanderhotels zu sein zeugt nicht zuletzt von sehr qualifiziertem Hotelpersonal, das den Gästen mit sehr viel Know-How die beeindruckende Berglandschaft näher bringt. Meist ist es sogar der Hotelchef höchstpersönlich, der den Titel „ausgebildeter Wanderführer“ tragen darf. Mit solch einer verantwortungsvollen Position sind selbstverständlich auch stetige Fortbildungen zu speziellen Themen verbunden, ein solches Thema ist Schneesicherheit, zu dem im Dezember ein Seminar im Falknerhof in Niederthai – seines Zeichens ebenfalls Mitglied der Wanderhotels - stattgefunden hat, bei dem wir für euch dabei sein durften.
Schon bei der Anreise habe ich mich gefragt, was mich an diesem Tag wohl erwarten würde. Frau Falkner hat mir vorab schon am Telefon erzählt, dass der Vormittag der Theorie, der Nachmittag der Praxis gewidmet würde. Ebenfalls sollte ich nach Möglichkeit winterfeste Kleidung mitbringen. Winterfeste Kleidung – okay, könnte spannend werden ;-)
Bei meiner Ankunft wurde ich nach einer Tasse Kaffee sogleich in den Seminarsaal geleitet, welcher großzügig viel Platz für solche Veranstaltungen bietet. Ich fand mich inmitten von Hotelbesitzern und Bergführern wieder und versuchte, so wenig wie möglich aufzufallen – keine gute Idee bzw. Plan zu gut gelungen, habe ich mir im Nachhinein gedacht, denn ich wurde von den Vortragenden als Bergführer angesehen und mir wurden auch entsprechende Fragen gestellt! Um die Tarnung also aufrecht zu halten, war Erfindungsgeist gefragt ;-)
Der Vortrag an sich war mehr als interessant. Wir wurden über allerhand Gefahren unterrichtet und wie wir genau diesen aus dem Weg gehen können. Besonders interessant fand ich die Tourenplanung und das richtige Lesen eines Schneeberichts inkl. Gefahrenskala, Gefahrenmuster, Geländeeignungen etc. – hier sei auf die Website des Lawinenwarndienstes verwiesen, wo man sich über sehr viele Grundlagen selbst informieren kann:

http://lawine.tirol.gv.at/basics/gefahrenskala/

Nach einem ausgiebigen Mittagessen (ohne hier großartig Werbung machen zu wollen muss ich aber trotzdem sagen: Im Falknerhof gibt’s wohl das beste Tiroler Gröstl weit und breit) begaben wir uns dann hinaus in die Natur. Da die Bergidylle Falknerhof ihren Namen nicht von ungefähr hat, mussten wir wortwörtlich nur vor die Haustüre treten, um inmitten einer für unsere Zwecke geeigneten Berglandschaft zu sein. Nun setzten wir das vorher gelernte in die Praxis um – richtiger Umgang mit GPS-Suchgeräten, Lawinensonden, Bergungswerkzeugen etc., nach einer kleinen Wanderung fanden wir sogar eine kleine, kürzlich losgegangene Lawine, anhand derer wir die Naturgewalt, zu der der Schnee werden kann, hautnah betrachten konnten. Nach einem spannenden und sportlichen Nachmittag wurden Theorie und Praxis noch bei Kaffee und Kuchen im Falknerhof verglichen.

Fazit:
Das Seminar zum Thema Schneesicherheit im Falknerhof hat aus irgendeinem Grund die Lust in mir geweckt, eine Wanderführer-Ausbildung in Erwägung zu ziehen! Die Wanderhotels und der Alpenverein haben also ganze Arbeit geleistet, und sollte im Falknerhof wieder einmal so ein tolles Seminar stattfinden, so würde ich mich freuen, wenn ich wieder dabei sein darf!

 

 

Lawinensicherheit

Lawinensicherheit1

Skisicherheit

Seminarraum