< Ich geh‘ mit meiner Laterne…
14.02.2014 16:43
Kategorie: Noch mehr Winterspaß, Kultur, Events & Ausflüge
Von: Daniel

Spiel & Spaß mit den Huskies!

Ein Erlebnis für die ganze Familie


Das charakteristische Temperament des Siberian Husky ist freundlich und sanftmütig, aber auch aufmerksam und kontaktfreudig. Er ist kein Wachhund und zeigt sich gegenüber Fremden oder anderen Hunden selten misstrauisch. Ihm wird Intelligenz und gute Dirigierbarkeit nachgesagt und ist so ein guter Begleiter und williger Arbeitshund. So wird der Siberian Husky von der FCI beschrieben. Der Husky ist sogar in der Lage, bei ausreichendem Training das Neunfache seines eigenen Körpergewichts zu ziehen, und ist deshalb unter anderem ein überlebenswichtiges Nutztier und Familienmitglied der Inuit geworden. Welpen werden zusammen mit den eigenen Kindern im Haus aufgezogen, das erzeugte die menschen- und kinderfreundlichen Eigenschaften der Huskies.
Huskies besitzen ebenso einen ausgezeichneten Orientierungssinn, durch den sie nie von bekannten Wegen abkommen, selbst wenn diese durch die dicke Schneedecke nicht mehr sichtbar sind.

Wenn man all diese Eigenschaften und Faktoren des Siberian Husky betrachtet, versteht man auch gleich, dass so ein geselliger Gefährte prädestiniert dazu ist, bester Freund und Begleiter des Menschen zu werden. Dank seiner Zugkraft ist die Sportskanone auch ideal für die Schlittenfahrt geeignet. Schon so oft habe ich mir gewünscht, so etwas einmal tun zu können. In Warth am Arlberg, so habe ich herausgefunden, gibt es sogar solch eine Möglichkeit.

Eine Fahrt mit dem Huskygespann durch die wunderbare Natur am Hochtannbergpass und am Körbersee ist wie ein Ausflug in ein Märchen - so wurde es mir erzählt. Die tief verschneite Winterlandschaft mit solch anmutigen und lebhaften Tieren zu genießen stelle ich mir wie einen Traum vor. In Warth-Schröcken gibt es sogar die Möglichkeit, den Schlitten mit dem Huskygespann ganz selbständig zu lenken. Eingeschult und begleitet wird man dabei von einem professionellem Musher (dem Hundeschlittenführer). Es stehen drei verschiedene Rundkurse in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Für was man sich auch entscheidet, die Fahrt mit dem Huskygespann ist für die gesamte Familie geeignet und wird Ihnen mit Sicherheit im Gedächtnis bleiben! Da lohnt es sich ja völlig, die Skier bzw. das Snowboard für ein paar Stunden beiseite zu lassen – auch wenn die Pisten direkt vor der Tür locken, wie das bei meinen Freunden im Steffisalp so der Fall ist ;-)
Hundeschlittenfahrt, ich komme!

Bildrechte: TVB Warth Schröcken

Huskies