< Stroh Juchhee
25.01.2014 07:37
Kategorie: Kultur, Events & Ausflüge
Von: Daniel

Traumurlaub und Irish Pub

Also wenn diese Kombination nicht einfach legendär ist, dann weiß ich auch nicht mehr!


Lech als Geheimtipp in Sachen Winterurlaub zu bezeichnen wäre in etwa so sinnvoll, wie jemanden den Verzehr von Spaghetti bei einem Italien-Urlaub zu empfehlen. Ich hoffe, dieser Satz wirkt jetzt nicht in irgendeiner Weise offensiv oder vorurteilsbehaftet, aber dass die mediterrane Kulinarik so repräsentativ für Italien ist wie eben Lech für den Wintersport, das ist Fakt und kein Vorurteil! ;-)

Okay, ich fange besser noch einmal von Vorne an, denn irgendwie hab ich mich ausdrucksmäßig gerade etwas im Kreis gedreht:

Lech ist in Sachen Wintersport weltbekannt, das ist kein Geheimnis. Genauso wenig neu ist, dass der Tannbergerhof im Herzen des Ortes ein traditionsreiches und beliebtes Haus ist. Was die lieben Leute vom Tannbergerhof ihren Gästen seit dieser Wintersaison bieten, ist jedoch brandneu! Ja, ihr habt es dank des Titels schon erahnt – im Tannbergerhof findet sich neuerdings ein waschechtes Irish Pub! Ich erinnere mich noch an diverse Urlaube in Lech zurück, als das Etablissement im Keller vom Tannbergerhof noch Suite 111 hieß. An den Tagen, an denen die Suite offen war, ging schon mächtig die Party ab, aber ich war immer schon eher ein Freund der gemütlichen Atmosphäre. Als mir dann zu Ohren kam, dass die ehemalige Suite 111 nun zu „The Cottage“ wurde und sich im wunderbaren Gewande eines Irish Pubs zeigt, war ich sofort Feuer und Flamme und hab mir gleich die nächste Möglichkeit gesucht, irgendwie nach Lech zu kommen und dieses Pub zu sehen.

Als Liebhaber von Irish Pubs (ich hab sogar fast zwei Jahre in einem solchen gearbeitet ;-) ) fängt man da natürlich gleich an zu träumen. Man stelle sich vor: 
Es ist ein wunderschöner, sonniger Tag. Die Pisten, auf denen man den schon den ganzen Tag mit Skiern oder Snowboard am Weg war, waren einfach der Hammer. Nun, mit der untergehenden Sonne im Hintergrund, marschiert man gemächlich zum Hotel zurück, darf sich auf ein tolles Abendessen freuen, und dann…..Trommelwirbel….geht man einen Stock tiefer und kann sich ein großes Guinness genehmigen, während man den Klängen von den Dubliners oder Christy Moore lauscht. 
Okay, genug geträumt! Ihr müsst mich jetzt entschuldigen, ich habe einen Urlaub zu buchen! ;-)

Cottage Lech