< Hole in One?
03.09.2014 14:20
Kategorie: Kultur, Events & Ausflüge, Noch mehr Sommerspaß
Von: Daniel

Wilhelm Tell lässt grüßen!

Wolltest du schon immer einmal mit einer richtigen Armbrust schießen, oder wird dir, sowie du diese Zeilen liest, erst klar, dass du das schon immer einmal wolltest? Im Aktivhotel Gaspingerhof gibt’s nun die Gelegenheit!


Es war Donnerstagabend so gegen 21:00 Uhr und wir saßen alle zusammen an der Hotelbar, als plötzlich Erich, seines Zeichens Wanderführer im Gaspingerhof, an uns vorbeihuschte und begann, nicht fern von der Bar ein paar Zielscheiben aufzuhängen. „Erich, was wird denn das?“ – Ich konnte mir die Frage nicht verkneifen und bekam auch sogleich folgende schlagfertige Antwort: „Nun werden wir mal schauen, wer von euch das beste Ziel hat!“

Wenig später war auch schon klar, was genau er damit meinte, denn nun hatte er eine Armbrust in der Hand, deren Pfeil er – und irgendwie hatte ich auch nichts anderes erwartet – mitten ins Schwarze setzte. Stilles Staunen und gespannte Gesichtsausdrücke, allesamt auf Erich gerichtet. Die Aufmerksamkeit der Gesellschaft gehörte ganz ihm, und nun begann er uns zu erklären, wie auch wir alle es schaffen sollten, mit der Armbrust ins Schwarze zu treffen.

Das Prinzip ist eigentlich recht simpel. Seil spannen, Pfeil anlegen, zielen (hierfür sind zwei Visiere hintereinander, um auch die Neigung abschätzen zu können), abfeuern. Und wenn man einmal kurz absetzen will, bevor man geschossen hat, die Armbrust möglichst nicht in Richtung des Publikums halten!

Nachdem wir alle unseren ersten Probeschuss abgefeuert hatten, kündigte Erich ein Turnier an, die besten drei bekommen ein Schnäpschen! Bis ca. zur Mitte hin war noch alles offen, doch je mehr sich das Turnier dem Ende zuneigte, desto mehr wurde klar, dass sich der Schnaps wohl zur Gänze in die Schweiz bewegen würde. Schweizer gewinnen im Armbrustschießen – wer hätte das gedacht haha :).

Mein Fazit:
Armbrustschießen macht mächtig viel Spaß und ist – unglaublich, aber wahr – gar nicht so schwer zu erlernen. Wer also irgendwann einmal die Gelegenheit hat, sollte diese unbedingt nutzen!

 

 

Zielscheiben

Daniel Armbrust

Armbrustschießen

Armbrust